Dienstag, 06.11.12

Frühstückstreffen am 8.11.2012

Das nächste Frühstückstreffen des Österreichischen Familiennetzwerks findet Donnerstag, dem 08. November 2012, von 08.45 (pünktlich!) bis 10.00 Uhr, im Kaffeerestaurant „Adam", 1080 Wien, Florianigasse 2, statt.

Gast ist Frau Dr. Cornelia Martens, Geschäftsführerin des EAP-Instituts für Mitarbeiterberatung.

Internethinweis: www.eap-institut.at

Anmeldung erbeten an guenter.danhel@familiennetzwerk.at

ms - 06.11.12, 20:24 - Archiv

Frühstückstreffen am 8.11.2012

Das nächste Frühstückstreffen des Österreichischen Familiennetzwerks findet Donnerstag, dem 08. November 2012, von 08.45 (pünktlich!) bis 10.00 Uhr, im Kaffeerestaurant „Adam", 1080 Wien, Florianigasse 2, statt.

Gast ist Frau Dr. Cornelia Martens, Geschäftsführerin des EAP-Instituts für Mitarbeiterberatung.

Internethinweis: www.eap-institut.at

Anmeldung erbeten an guenter.danhel@familiennetzwerk.at

ms - 06.11.12, 20:22 - Archiv

Mittwoch, 03.10.12

Frühstückstreffen am 18.10.2012

Das nächste Frühstückstreffen des Österreichischen Familiennetzwerks findet am Donnerstag, dem 18. Oktober 2012, von 08.45 (pünktlich!) bis 10.00 Uhr, im Kaffeerestaurant „Adam", 1080 Wien, Florianigasse 2, statt.

Gast ist Sebastian Kurz, Staatssekretär für Integration im Bundesministerium für Inneres und wird über das Thema "Demokratiereform/Familie und Integration" sprechen.

http://www.bmi.gv.at/cms/BMI/sts/start.aspx 
www.integration.at
ms - 03.10.12, 21:28 - Archiv

Freitag, 31.08.12

Frühstückstreffen am 20.09.2012 - Neuer Ort!

Das nächste Frühstückstreffen des Österreichischen Familiennetzwerks findet am Donnerstag, dem 20. September 2012, von 08.45 bis 10.00 Uhr, im Kaffeerestaurant „Adam“, 1080 Wien, Florianigasse 2, statt. - ACHTUNG: neuer Ort!

Gast ist Herr Dkfm. Dr. Leopold Stieger, Gründer und Leiter der Plattform „Seniors4success“

Zur Zielgruppe für seniors4success-Aktivitäten:
„Bewusste und selbstbestimmte Menschen, die sich für eine positive Weiterentwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft nicht nur mitverantwortlich fühlen, sondern auch nach Beendigung ihrer  Berufslaufbahn dazu bereit sind, aktiv und über den Kreis ihrer Familie hinaus dazu beizutragen. Sei es durch weitere (partielle) Erwerbsarbeit, um ihre Talente und Fähigkeiten weiter in die Gemeinschaft einzubringen oder durch  uneigennützige Übernahme ehrenamtlicher oder sonst wie gesamtgesellschaftlich sinnvoller Tätigkeiten und Funktionen. Personen dieses Profils sehen in der Pension kein möglichst rasch anzustrebendes Heil, das alle Probleme im Leben löst, sondern die Chance, den größeren Freiraum sowohl für sich selbst als auch als Teil der Gemeinschaft optimal zu nutzen.“

Lebenslauf Dr. Leopold Stieger:
Jahrgang 1939, Studium: Betriebswirtschaft, Wien; Gründung der Firma die GfP - Gesellschaft für Personalentwicklung GmbH 1972 in Wien. Prof. Dr. Leopold Stieger gilt als Pionier der Personalentwicklung in Österreich. 1984 Gründung der Firma Neuland & Co. GmbH, um die Moderationstechnik und damit die Visualisierung in Österreich zu verbreiten. Nach der Übergabe seiner Firmen an seine vier Söhne Gründung der Plattform www.seniors4success.at  als neue und herausfordernde Aufgabe. Diese richtet sich an die Zielgruppe „Menschen knapp vor und lange nach der Pensionierung“. Auf der Basis „wer rastet, der rostet“ vertritt diese Plattform die Überzeugung, dass das Leben nicht mit 58 (dem derzeitigen Durchschnittsalter der Pensionierung in Österreich) zu Ende ist, sondern noch eine neue Lebensphase (bisher ohne Namen) von etwa 20 Jahre mit drei F zur Verfügung steht: Fit, Fähig und Frei. Aber wer nützt dieses Potenzial?

Kontakt:
Seniors4success
1230 Wien, Valentingasse 20B
www.seniors4success.at
blog: http://seniors4success.wordpress.com/

Anmeldung erbeten: guenter.danhel@familiennetzwerk.at

ms - 31.08.12, 22:02 - Archiv

Sonntag, 10.06.12

Frühstückstreffen am 14.06.2012

Das nächste Familiennetzwerk-Frühstückstreffen findet am Donnerstag, dem 14. Juni 2012, von 08.45 bis ca. 10.00 Uhr, im Café Schottenring, 1010 Wien, Schottenring 19, statt.

Thema: Aktuelle bioethische Fragen

Gast: Ao. Univ.-Prof. Dr.med. Dr.theol. Matthias Beck,
Universität Wien
 
Prof. Beck ist Verfasser eines soeben erschienen Buchs:
Leben - Wie geht das?
Die Bedeutung der spirituellen Dimension an den Wendepunkten des Lebens

Anmeldung erbeten an guenter.danhel@familiennetzwerk.at  oder
per SMS an +43 664 824 36 51

ms - 10.06.12, 21:36 - Archiv

Ältere Artikel:

10.06.2012

29.05.2012

26.04.2012

31.03.2012

05.03.2012

26.02.2012

01.02.2012

06.12.2010

15.09.2010